Bestattungsvorsorge

In Braunschweig, Salzgitter & Umgebung

In den meisten Lebensbereichen ist es heute ganz normal, Vorsorge zu treffen. Und in der Tat entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Bestattungs­vorsorge. Schließlich gibt es dafür gute Gründe: Sie können sicher sein, dass Ihre persönlichen Wünsche für den eigenen Abschied berücksichtigt werden. Das gibt Ihnen die Sicherheit, auch am Lebensende selbstbestimmt zu bleiben – und entlastet zugleich Ihre Angehörigen, denen im Todesfall schwierige Entscheidungen abgenommen werden.

In der Vorsorgeberatung sprechen wir über Ihre Vorstellungen und zeigen Ihnen Wege auf, diese umzusetzen. Seien es kreative Gestaltungs­ideen für die Trauerfeier oder aber der Wunsch, Ihre Familie bei der Grabpflege zu entlasten.

Vereinbaren Sie am besten einen Termin mit uns, damit wir uns ausreichend Zeit für Sie nehmen.

MEMORIS®
Vorsorge­finanzierung

Wer sich für eine Bestattungsvorsorge entscheidet, ist gut beraten, auch die Finanzierung der eigenen Beerdigung abzusichern. Eine Möglichkeit ist die Anlage eines Betrages auf einem zweckgebundenen ein Konto bei der Deutschen Bestattungs­vorsorge Treuhand AG. Je nach Alter und persönlichen Umständen kann alternativ auch eine Sterbegeld­versicherung für Sie infrage kommen.

Welche finanzielle Absicherung am besten zu Ihnen passt, finden wir gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch heraus. Wir beraten Sie ausführlich und zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Erspartes für die eigenen Bestattung sicher anlegen. So haben Sie die Gewissheit: Alles rund um Ihre Beerdigung und Ruhestätte wird in Ihrem Sinn geregelt sein.

Der Bestattungs­vorsorge­vertrag
Was kann ich hier genau festlegen?

In Ihrem Vorsorgevertrag können Sie auf Wunsch jedes kleinste Detail für Ihre spätere Trauerfeier und Beisetzung festlegen. Oder Sie stecken lediglich einen groben Kostenrahmen ab und überlassen alles Weitere Ihren Angehörigen. Sie können frei entscheiden – und wir halten Ihre Wünsche vertraglich für Sie fest. Einige Beispiele und Anregungen, was Sie mit Ihrer Bestattungsvorsorge alles regeln können, haben wir hier für Sie zusammengetragen:

  • Art der Bestattung
  • Sarg- oder Urnenmodell
  • Friedhof, Grabart, Grabstein, Grabpflege
  • Ort der Trauerfeier & Beisetzung
  • Gästeliste und Musik für die Trauerfeier
  • Blumenschmuck und Dekoration
  • Gestaltung von Traueranzeige und Danksagungen
  • Inhalte der Trauerrede
  • Kaffeetafel nach der Trauerfeier
  • Individuelle Wünsche

MEMORIS® Vorsorge-Tipps

  • Die letzte Reise gut abgesichert

Stellen Sie sich eine Vorsorge für die eigene Bestattung einfach wie einen richtig gut gepackten Koffer vor. Er ist behutsam sortiert und enthält all das, was Ihnen wirklich wichtig ist. Er steht immer bereit, wenn Sie ihn brauchen. Und gibt Ihren Angehörigen und auch ihnen selbst das gute Gefühl, an alles gedacht zu haben.

Sprechen Sie mit Ihren Liebsten

Seien Sie offen und beziehen Sie Ihre Familie oder Ihre Freunde von Anfang an mit in Ihre Bestattungs­vorsorge ein. Erzählen Sie, was Ihnen wichtig ist und was Sie auf gar keinen Fall möchten. Fragen Sie auch, was sich Ihre Angehörige wünschen. Überlegen Sie dann gemeinsam, was Ihnen und Ihren Liebsten guttut.

Erspartes „zweck­gebunden“

Die finanzielle Absicherung Ihrer Bestattungsvorsorge entlastet nicht nur Ihre Angehörigen. Das zurückgelegte Geld ist für Ihre spätere Bestattung ist zweckgebunden und damit sicher vor dem Zugriff Dritter wie etwa dem Sozialamt. Auch ist die Verfügbarkeit des Geldes im Bestattungsfall nicht an unser Unternehmen gebunden.

Online-Formular

Bestattungs­wünsche festhalten

Unser Online-Vorsorgeformular gibt Ihnen einen ersten Überblick darüber, welche Art von Bestattungswünschen sich vertraglich festhalten lassen. Drucken Sie Ihre Antworten für die eigenen Unterlagen aus – oder senden Sie das Formular an uns, damit wir uns auf ein ausführliches Beratungsgespräch mit Ihnen vorbereiten können.

Meine Bestattungswünsche

Ruhestätte
Falls Sie eine Beerdigung auf einem bestimmten Friedhof wünschen, geben Sie diesen hier an.